Paartherapie, Paarberatung und Coaching für Paare

 

Paartherapie  - wie geht das?

Zunächst findet ein Erstgespräch statt, in dem wir uns kennen lernen und überlegen, wie der weitere Verlauf der Paarberatung aussehen könnte. Beide Partner bekommen die Möglichkeit, die Problemlage aus ihrer Sicht zu schildern und dem jeweils anderen Partner zuzuhören. Dies kann schon ein erster Schritt zur Verbesserung des Beziehungsklimas sein, da meist schon die Anwesenheit eines unparteiischen Moderators entlastend wirkt.

Gemeinsam mit Ihnen werden Ziele erarbeitet: Was soll sich in der Beziehung ändern? Was soll erhalten bleiben bzw. mehr betont werden? Manchmal ist auch ein Therapieziel, herauszufinden, ob man zusammenbleiben oder sich trennen will.

Die Paartherapie hilft dabei, festgefahrene Kommunikationsmuster zu unterbrechen und ein neues Verständnis füreinander aufzubauen. Ich achte als PaartherapeutIn darauf, dass Ihre Kommunikation für alle Beteiligten angenehm verläuft und neue Verletzungen verhindert werden.

Ich helfe Ihnen dabei, destruktive Verhaltensweisen zu erkennen und aufzugeben und auf der anderen Seite unterstütze und verstärke ich Ihre konstruktiven und aufbauenden Verhaltensweisen. Übungen, sich zu beobachten, dem Partner zuzuhören, ihm Rückmeldung zu geben und konstruktive Vorschläge zu machen sind Themen der Therapie.

Die Länge der Paartherapie richtet sich nach der Art des Anliegens, der Veränderungsziele bzw. der Schwere der Beziehungsproblemen.

 

Die Paartherapie hilft dabei:

  • sich über eigene Wünsche bewusst zu werden und sie anzusprechen

  • die Wünsche des Partners wieder wahrzunehmen

  • Enttäuschungen und Ängste auszusprechen

  • Ärger adäquat auszudrücken

  • irrationale Erwartungen an die Partnerschaft zu erkennen

  • Missverständnisse und Vorurteile auszuräumen